Lisa Weber sichert sich DM-Ticket

 Die Fahrt in den hohen Norden hat sich gelohnt: Lisa Weber qualifizierte sich mit einem hauchdünnen Vorsprung für die DM.
Die Fahrt in den hohen Norden hat sich gelohnt: Lisa Weber qualifizierte sich mit einem hauchdünnen Vorsprung für die DM. (Foto: privat)
Schwäbische.de

Lisa Weber vom SV Kirchdorf hat sich am vergangenen Samstag beim Deutschland-Cup im Kunstradfahren der Elite in Osterholz-Scharmbeck bei Bremen das Ticket für die Deutsche Meisterschaft gesichert.

Lisa Weber hatte bereits am Freitagmorgen die circa siebenstündige Anreise angetreten, um sich am Nachmittag erstmals mit der Halle vertraut zu machen. Im dichten Starterfeld mit insgesamt 26 Teilnehmerinnen in der Disziplin der 1er Frauen Elite folgte der Start von Lisa dann gegen 17.20 Uhr am Samstag. Für Weber hieß es, ihr Können zu zeigen und dabei ruhig und konzentriert zu bleiben, denn alle Starterinnen in dieser Disziplin kämpften um die letzten acht heißbegehrten Startplätze für die Deutsche Meisterschaft. Bereits bei den 1. German Masters vor vier Wochen hatten sich die ersten acht für diesen Wettkampf qualifiziert, an dem insgesamt nur die besten 16 Sportlerinnen bundesweit antreten dürfen. Lisa präsentierte ihre Kür konzentriert, musste jedoch beim Damensitzsteiger rückwärts vom Rad und verlor dadurch wertvolle zehn Punkte. Auch kleine Ungenauigkeiten bei den Drehungen wurden mit Prozenten abgewertet. So blieben am Ende von 167,30 eingereichten Punkten 144,40 Punkte auf der Anzeigetafel stehen. Mit nur 0,15 Punkte Vorsprung vor Konkurrentin Antonia Bärk (RSF Bonn-Duisdorf) sicherte sich Lisa dennoch ganz knapp den letzten Startplatz für die Deutsche Meisterschaft der Elite in Mainz und belegte Platz zehn.

Nächstes Wochenende finden die 3. German Masters in Sulzbach statt, die Weber nochmals als Testwettkampf für die DM nutzen möchte.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie