Linus Weber holt sich Bodensee-Meistertitel

Lesedauer: 2 Min
Zeigte eine schöne Kür und wurde Bodensee-Meister: Linus Weber vom SV Kirchdorf.
Zeigte eine schöne Kür und wurde Bodensee-Meister: Linus Weber vom SV Kirchdorf. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Linus Weber vom SV Kirchdorf hat sich den Titel bei den internationalen Bodenseemeisterschaften im Kunstradfahren gesichert. Lisa Weber belegte in Wattwil Platz zwei.

Die Bodenseemeisterschaften bildeten den Saisonabschluss für die Schüler- und Juniorenklassen. Insgesamt 94 Sportler aus drei Nationen waren vertreten. Bei den Juniorinnen ging Lisa Weber an den Start. Zur Bodenseemeisterschaft hat sie nochmals eine weitere Schwierigkeit, den Damensitzsteiger rückwärts, in ihr Programm eingebaut. Alle Übungsteile klappten einwandfrei. So erzielte Lisa Weber eine neue persönliche Bestleistung von 121,05 Punkten, die den Vizemeistertitel bedeuteten.

Auch ihr Bruder Linus Weber zeigte eine sehr schöne Kür. Bei einem Übergang kam es zwar zu einer Bodenberührung, doch der Kirchdorfer konnte die Übung fehlerfrei wiederholen und mit 85,23 Punkten am Ende ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Er holte sich damit den Meistertitel. Die neue Wettkampfsaison startet für alle Nachwuchssportler wieder im Januar nächsten Jahres.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen