Der Kirchdorfer Linus Weber gewann in der U13 den letzten Durchgang des Baden-Württemberg-Cups in Friedrichshafen und sicherte s
Der Kirchdorfer Linus Weber gewann in der U13 den letzten Durchgang des Baden-Württemberg-Cups in Friedrichshafen und sicherte sich damit den Gesamtsieg. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Linus Weber vom SV Kirchdorf hat sich den Gesamtsieg beim Baden-Württemberg-Cup (BaWü-Cup) im Kunstradfahren in der Altersklasse U13 gesichert. Diesen machte er in Friedrichshafen perfekt. Weber ging nach den drei vorangegangenen Wettkämpfen als Führender ins Finale. Sein ärgster Konkurrent legte am letzten Wettkampftag mit 84,33 Zählern eine sehr hohe Punktzahl vor. Davon ließ sich Weber aber nicht aus der Ruhe bringen, er zeigte eine sehr schöne Kür. Auch die Stützübungen, die ihm zuvor teilweise Probleme bereitet hatten, funktionierten einwandfrei. Mit 85,74 Punkten beendete er den letzten Durchgang schlussendlich als Erstplatzierter. Damit holte er sich auch den Gesamtsieg mit 247,82 Punkten. Von insgesamt vier Wettkämpfen flossen die besten drei Ergebnisse in die Gesamtwertung ein. Als Saisonabschluss steht für Weber nun noch die DM in rund zwei Wochen in Worms auf dem Programm.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen