Kirchdorfer Vereine laden zum Weihnachtsmarkt ein

Lesedauer: 3 Min
 Das Bläserensemble Illertal-Rottum und eine Engelschar eröffnen den Kirchdorfer Weihnachtsmarkt am kommenden Samstag.
Das Bläserensemble Illertal-Rottum und eine Engelschar eröffnen den Kirchdorfer Weihnachtsmarkt am kommenden Samstag. (Foto: Hermann Hummel)
Schwäbische Zeitung

Die Kirchdorfer Vereine laden am kommenden Samstag, 30. November, wieder zu ihrem Weihnachtsmarkt im Bürgerpark ein. Eröffnet wird er traditionell mit einem Grußwort von Bürgermeister Rainer Langenbacher, umrahmt von adventlichen Klängen des Bläserensembles Illertal/Rottum.

Unmittelbar danach hält das Christkind, dargestellt von Gesangssolistin Pia Weirather, mit einer Engelschar seinen Einzug, erfreut die Marktbesucher mit weihnachtlichen Liedern und fährt dann samt Begleitung in einer Kutsche durchs Dorf.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags erwartet die kleinen und großen Gäste ein abwechslungsreiches Programm. Ab 11.30 Uhr können die Kinder Plätzchen backen, ans Christkind schreiben, Kerzen ziehen, ab 14 Uhr auf dem Pony reiten oder das Kasperletheater besuchen.

Zur musikalischen Unterhaltung tragen Amigo Toni und um 15 Uhr der Musikverein Kirchdorf mit weihnachtlichen Liedern und Klängen bei. Am Spätnachmittag sind alle zum offenen Singen mit dem Kinderchor eingeladen, bevor bei einbrechender Dunkelheit der Nikolaus mit seinen Gehilfen, eskortiert von einem Fackelzug der Jugendfeuerwehr, zu Besuch kommt und Geschenke verteilt. Im Stadel der Familie Krattenmacher, der in den Vorjahren schon mehrmals Ort von Krippenspielen und -ausstellungen war, erwartet die Besucher heuer eine Christbaumausstellung, bei der die geschmückten Bäume ab 18 Uhr versteigert werden.

Um 15.30 Uhr erleben die Marktbesucher erstmals einen weiteren Höhepunkt. Bürgermeister Langenbacher wird einer Reihe von verdienten Bürgern, die aus den Vereinen heraus vorgeschlagen wurden, die Ehrenamtsurkunde für bürgerschaftliches Engagement verleihen.

Selbstverständlich bietet der Weihnachtsmarkt auch Gelegenheit, sich mit adventlichen Gestecken, Kränzen, Christbaumschmuck und Geschenken einzudecken, sich zwischendurch zu stärken und sich Zeit zu Gesprächen mit Freunden und Bekannten nehmen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen