Stuber und Miller treten in Kirchberg an

Lesedauer: 1 Min

In Kirchberg ist am 29. April Bürgermeisterwahl.
In Kirchberg ist am 29. April Bürgermeisterwahl. (Foto: dpa)

Für die Bürgermeisterwahl in Kirchberg am Sonntag, 29. April, gibt es zwei Kandidaten. Neben Amtsinhaber Jochen Stuber stellt sich Dauerkandidatin Fridi Miller aus Sindelfingen zur Wahl. Die Bewerbungsfrist endete am Mittwochabend. Der Gemeindewahlausschuss tagte eine halbe Stunde nach Ende des Bewerbungszeitraums und beriet über die Zulassung der eingereichten Bewerbungen. Beide Kandidaturen wurden genehmigt. Eine öffentliche Kandidatenvorstellung findet am Donnerstag, 19. April, um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Kirchberg statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen