Autofahrerin schleudert über Verkehrsinseln und wird schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
 Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montag bei Kirchberg gekommen.
Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montag bei Kirchberg gekommen. (Foto: Feuerwehr Erolzheim)
Schwäbische Zeitung

Eine 20-Jährige ist am Montag bei einem Verkehrsunfall bei Kirchberg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war Autofahrerin gegen 18.30 Uhr auf der Landesstraße von Sinningen in Richtung Oberbalzheim unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam sie mit dem Auto von der Straße ab.

Sie schleuderte über zwei Verkehrsinseln, streifte mehrere Schilder und prallte gegen einen Opel. Der Fahrer des Opels hatte an der Einmündung in Richtung Altenstadt gewartet und blieb unverletzt.

Der Rettungsdienst brachte die schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Sie ist unter der Telefonnummer 07392/96300 erreichbar.

Der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro. Beide Autos wurden abgeschleppt. Auch die Feuerwehr war an der Unfallstelle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen