Vortrag über Hildegard-Heilmittel

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die Teilnehmergebühr beträgt fünf Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Initiative Elternschule Ingoldingen bietet am Mittwoch, 6. November, einen Vortrag mit Apothekerin Elisabeth Müller über die „Heilmittel nach Hildegard von Bingen für alltägliche Beschwerden“ an. Beginn ist um 20 Uhr im Gemeindestadel Ingoldingen. Hildegard von Bingen, eine Äbtissin des Mittelalters, hat zahlreiche Vorschriften für Heilmittel hinterlassen. Abwehrschwäche, Kraftlosigkeit, Vergesslichkeit, Krebsprophylaxe, Erkältungen, Schmerzen, schwache Nerven, Schlaflosigkeit, alle diese Beschwerden bedenkt Hildegard und bietet mit ihren Heilmitteln Hilfe an.

Die Teilnehmergebühr beträgt fünf Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen