Quadfahrer wird schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min

Bei einem Unfall ist eib Quadfahrer bei Ingoldingen schwer verletzt worden.
Bei einem Unfall ist eib Quadfahrer bei Ingoldingen schwer verletzt worden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Schwere Verletzungen hat ein Mann am Sonntag beim Surz von seinem Quad in der Nähe von Ingoldingen erlitten.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 33-Jährige mit seinem Quad von Hervetsweiler in Richtung Gensenweiler. Das Fahrzeug war aber nicht versichert. Und der Fahrer nicht nüchtern. Deshalb kam er in einer Kurve mit dem Vierrad ins Schleudern.

Das Quad stürzte um, der 33-Jährige auf die Straße. Der Mann hatte keinen Helm auf. Er erlitt schwere Verletzungen, auch am Kopf.

Die Polizei veranlasste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einer Blutentnahme bei dem 33-Jährigen. Seinen Führerschein behielten sie ein. Jetzt sieht der 33-Jährige einer Anzeige entgegen.

Die Polizei warnt aus diesem Anlass, dass gerade bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel ist. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld und beeinträchtigt Reaktion und Koordination.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen