Musiker weihen neue Vereinskleidung ein

Lesedauer: 3 Min
 Zum ersten Mal treten die Musiker des Musikvereins Winterstettenstadt mit ihrer neuen Uniform auf.
Zum ersten Mal treten die Musiker des Musikvereins Winterstettenstadt mit ihrer neuen Uniform auf. (Foto: Marion Zinser)
Schwäbische Zeitung

Der Musikverein Winterstettenstadt hat die Einweihung ihrer neuen Uniform mit einem Wunschkonzert vollzogen. Mit den Wunschkarten der Zuhörer konnten die Musiker sogar eine Hitparade mit den „Top 3“ der am meist gewünschten Musikstücke gestalten.

Der Abend im Rief-Haus begann mit der Begrüßung durch Frank Wiedmann, der bei der Anschaffung der neuen Vereinsuniform einen großen Beitrag geleistet hat. Im Anschluss übernahm Michaela Kohler das Mikrofon und führte die Gäste durch das musikalische Programm.

Das Publikum bekam in den darauffolgenden zweieinhalb Stunden ein Potpourri der unterhaltsamen Blasmusik von gestern und heute zu hören. So kamen neben bekannten Militärmärschen auch alte Walzer von Ernst Mosch sowie modernere Kompositionen von Kurt Gäble zur Aufführung.

Zusätzlich zu „aktuellen Rennern der Blasmusik“ wurden auch solistische Musikstücke vorgetragen. Nicht fehlen durften aber auch bekannte, teilweise schon länger nicht mehr gespielte musikalische Ohrwürmer. Die, aus den Wunschkarten der Gäste zusammengestellte, Hitparade wurde umso spannender je länger die Veranstaltung dauerte. Die Zuhörer warteten gespannt auf die „Top 3“ der am meist gewünschten Musikstücke.

Der Sieger wurde der Marsch „Alte Kameraden“, den zweiten Platz errang die fast 20 Jahre alte Polka „Böhmischer Traum“, die sogenannte Nationalhymne der Blasmusik. Auf dem dritten Platz landete Medley „Udo Jürgens live“.

Nach einem unterhaltsamen Konzertabend gab es als Zugabe noch den aktuellen Blasmusik-Hit „Kaiserin Sissy Marsch“. Abschließend bedankte sich Stefan Köberle bei den Musikern und Gästen und beendete den vielfältigen Abend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen