Für alkoholisierten 33-Jährigen endet die Fahrt

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei hat Verkehrskontrollen gemacht.
Die Polizei hat Verkehrskontrollen gemacht. (Foto: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in Degernau einen Mann gestoppt, der unter Alkoholeinfluss hinterm Steuer saß. Der 33-Jährige war gegen 2.40 Uhr in Degernau bei einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Das berichtet die Polizei. Bei der Überprüfung des Fahrers aus dem Nachbarlandkreis stellten die Beamten Alkoholeinfluss fest. Ein freiwilliger Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von annähernd einem Promille. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren leitete die Polizei ein. „Der 33-Jährige muss mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro sowie einem Fahrverbot von einem Monat rechnen“, teilt die Polizei mit. Die Weiterfahrt wurde ihm bis zur Ausnüchterung untersagt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen