Die Baustelle macht’s möglich: Straßenparty statt Blechlawine

Lesedauer: 2 Min
 Wo normalerweise mehr als 10000 Fahrzeuge fahren, feiern die Anwohner der Ingoldinger Ortsdurchfahrt eine spontane Grillparty m
Wo normalerweise mehr als 10000 Fahrzeuge fahren, feiern die Anwohner der Ingoldinger Ortsdurchfahrt eine spontane Grillparty mitten auf der Straße. (Foto: Elisabeth Härle)
Schwäbische Zeitung

Die Baustelle macht’s möglich: Anwohner der Hauptstraße in Ingoldingen haben kürzlich mitten in der Ortsdurchfahrt Würstchen gegrillt. Bekanntlich ist die Landesstraße 284 derzeit für den Verkehr komplett gesperrt und „diese einmalige Gelegenheit ließen wir uns nicht entgehen“, schreibt Elisabeth Härle, eine der beteiligten Anwohnerinnen.

Ganz spontan trafen sich demnach rund 30 Leute, brachten Grills, Getränke und Leckereien mit und setzten sich mitten auf die Hauptstraße, um miteinander diese ungewohnte Ruhe zu genießen.

Normalerweise beginne der Lärm der Lastwagen um 3 Uhr in der Früh, sagt sie. Täglich bewege sich eine Blechlawine von mehr 10 000 Fahrzeugen über diese Straße.

„Aber schon bald ist es mit der Ruhe wieder vorbei“, schreibt sie zu dem Foto von der Straßenparty. Planmäßig sollen die Bauarbeiten noch eine Woche dauern, bis 14. August.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen