Drei Kapellen spielen gemeinsam

Lesedauer: 1 Min
140 Musiker von drei Vereinen erzeugten gemeinsam eine eindrucksvolle Klangfülle.
140 Musiker von drei Vereinen erzeugten gemeinsam eine eindrucksvolle Klangfülle. (Foto: gerhard rundel)

Ein gelungenes Serenadenkonzert haben die Musikvereine Hochdorf, Schweinhausen und Unteressendorf gegeben.

Nacheinander marschierten die drei Kapellen auf den neuen Parkplatz zwischen Ärztehaus und Kindergarten ein. Jeder Verein spielte zunächst alleine, bevor alle 140 Musiker gemeinsam unter anderem „Unser Schwabenland“ und „Wir Musikanten“ intonierten – dirigiert von Julia Bitterwolf, Erwin Albinger und Wolfgang Huber.

Bei der anschließenden Hockete unterhielt die Gemeindejugendkapelle unter Leitung von Michael Schick. Nächstes Jahr findet das gemeinsame Serenadenkonzert in Schweinhausen statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen