Bürger können Ratsunterlagen online einsehen

Lesedauer: 2 Min

Künftig können sich die Bürger von Hochdorf online darüber informieren, über was im Gemeinderat diskutiert wird und welche Entscheidungen gefallen sind. Vor allem für all jene, die wissen wollen, wie über ihren Bauantrag entschieden wurde, ist dies eine erfreuliche Nachricht.

Schritt für Schritt soll auf die elektronische Ratsarbeit umgestellt werden, teilte Hauptamtsleiterin Beate Fritz der Schwäbischen Zeitung mit. Das bedeutet: Die Gemeinderatsmitglieder erhalten ein Tablet, das aber Eigentum der Gemeinde bleibt. Damit können sie künftig auf alle Gemeinderatsunterlagen online zugreifen. Für die Verwaltung bedeutet das eine erhebliche Zeitersparnis. Gezwungen wird allerdings niemand, wer will, kann seine Unterlagen auch weiterhin in Papierform erhalten. „Wenn das beispielsweise einer der neuen Gemeinderäte nicht möchte, sind wir weiterhin verpflichtet, ihm oder ihr die Unterlagen schriftlich zur Verfügung zu stellen“, erläutert Fritz. Von den jetzigen Gemeinderäten würden alle das neue Format nutzen wollen. Bis auch die Bürger online auf alle Unterlagen zugreifen können, wird es noch etwas dauern. Voraussichtlich im Januar 2019 geht das neue Ratsinformationssystem online.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen