KSC-Kegler räumen bei Bezirksmeisterschaften ab

Lesedauer: 2 Min
Die Medaillengewinner des KSC Hattenburg: (von links) Daniel Bechter, Verena Greif, André Weitzmann, Julia Schmidt, Roland Chiod
Die Medaillengewinner des KSC Hattenburg: (von links) Daniel Bechter, Verena Greif, André Weitzmann, Julia Schmidt, Roland Chioditti, Vera Arnold und Tobias Saiger. Auf dem Bild fehlt Matthias Moser. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Julia Schmidt und Matthias Moser vom KSC Hattenburg haben sich bei den Tandem-Bezirksmeisterschaften im Kegeln die Goldmedaille geholt. Nicht nur in der Disziplin Tandem, auch in der Disziplin Sprint räumten die KSC-Sportler etliche Medaillen ab. Die Meisterschaften wurden erstmals in Kehlen ausgetragen.

Bereits in der Platzierungsrunde zeigte sich die Überlegenheit des Hattenburger Teams in der Disziplin Tandem, als die ersten drei Plätze an den KSC gingen. Im Viertelfinale mussten dann allerdings Sara Heering mit Pascal Winkler vom ESV Aulendorf unglücklich die Segel streichen. Da es kein Duell um Platz drei gab, wurden zwei Bronzemedaillen vergeben. Diese errang Vera Arnold mit Tobias Saiger und Verena Greif mit André Weitzmann. Gold ging an Julia Schmidt und Matthias Moser.

Nahtlos ging es dann in Kehlen zur Sprint-Disziplin über. Und auch hier räumten die Kegler aus Hattenburg ab. Platz drei bei den Frauen errang Verena Greif, Silber ging an Vera Arnold. Bei den Männern war das Treppchen dann ausschließlich von Hattenburgern vertreten. Tobias Saiger war mit Bronze und Daniel Bechter mit Silber erfolgreich. Den Titel des Sprint-Bezirksmeisters sicherte sich Roland Chioditti.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen