23-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto – zwei Verletzte

Lesedauer: 2 Min
 Warum der 23-Jährige die Kontrolle über sein Auto verloren hat ist noch unklar.
Warum der 23-Jährige die Kontrolle über sein Auto verloren hat ist noch unklar. (Foto: oh)
Schwäbische Zeitung

Zwei Personen sind am Donnerstag bei einem Unfall zwischen Schwendi und Gutenzell verletzt worden. Dies geht aus dem Polizeibericht hervor. Kurz nach 6 Uhr fuhr ein 23-Jähriger von Schwendi in Richtung Gutenzell.

Auf einer Geraden verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links auf die Gegenspur und streifte einen Mazda. Durch den Aufprall kamen beide Fahrzeuge von der Fahrbahn ab. Sie prallten gegen Bäume. Der 23-Jährige wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Feuerwehr befreite den Audifahrer. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der Mazdafahrer erlitt leichte Verletzungen. Der 51-Jährige kam ebenfalls in eine Klinik. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf 6000 Euro. Warum der 23-Jährige die Kontrolle über sein Auto verloren hat ist noch unklar. Die Verkehrspolizei Mühlhausen (Telefon 07335/96260) ermittelt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen