Spende für das Pflegeheim

Lesedauer: 2 Min
 Scheckübergabe (von links): Marktleiter Kevin Sauter, Armin Schmid von der Schussenrieder Brauerei, Bürgermeister Jürgen Köhler
Scheckübergabe (von links): Marktleiter Kevin Sauter, Armin Schmid von der Schussenrieder Brauerei, Bürgermeister Jürgen Köhler und Heimleiter Stefan Bühler (Foto: Wolfgang Lutz)
wl

Zur Eröffnung des Ertinger Edeka-Frischmarktes hatte die Bad Schussenrieder Brauerei Ott einen Stand aufgebaut, bei dem man sich auf Spendenbasis mit Getränken versorgen konnte. Der Erlös dieser Aktion sollte einer sozialen Einrichtung in der Gemeinde zugute kommen. Prokurist Armin Schmid von der Schussenrieder Brauerei übereichte einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

Die Brauerei und der Frischemarkt zur Abrundung des Betrages bei. Zur Scheckübergabe waren neben Edeka-Marktleiter Kevin Sauter auch Bürgermeister Jürgen Köhler und Heimleiter Stefan Bühler eingeladen. Bühler kann damit in seiner Einrichtung ein Projekt unterstützen. Ihm schwebt vor, dass einmal ein Akteur wie zum Beispiel ein Zauberer, seine Einrichtung besucht beim jährlichen Sommerfest. Überrascht zeigte sich auch Bürgermeister Jürgen Köhler, dass mit der Aktion eine Ertinger Einrichtung bedacht wurde. „Unser Haus St. Georg ist was Besonderes“, so Köhler. Zum einen sei sei es die einzige soziale Einrichtung dieser Art im Kreis Biberach in kommunaler Hand befinde. Zum andern stünden die Ertinger hinter dem Pflegeheim wie sonst nirgends.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen