Musikkapelle Ertingen stellt sich in neuen Uniformen vor

Lesedauer: 3 Min
So sieht die neue Uniform des Musikvereins Ertingen aus (auf dem Bild links); in der Mitte die bisherige Uniform und rechts dane
So sieht die neue Uniform des Musikvereins Ertingen aus (auf dem Bild links); in der Mitte die bisherige Uniform und rechts daneben wiederum deren Vorgängerin. (Foto: Wolfgang Lutz)
Schwäbische Zeitung
Wolfgang Lutz

Mit einer tollen Inszenierung hat es der Musikverein Ertingen verstanden, seine neuen Uniformen ins rechte Licht zu setzen und dem Konzertpublikum am Samstag in der Kulturhalle zu präsentieren. Damit ist man im Jubiläumsjahr auch optisch bestens gerüstet, denn die Musiker freuten sich schon lange auf ein neues Gewand, hatten doch die alten Uniformen ihren Dienst getan.

Zwei Quintetts bahnten sich den Weg auf die Bühne, um dann mit Gospelmusik Abschied von den alten Uniformen zu nehmen. In ihre Mitte genommen hatten sie dann die drei Jungmusikanten, die „ganz alt, alt und neu“ gewandet waren. Das heißt, sie zeigten dem Publikum drei Uniformen, wovon zwei nun wieder im Schrank verschwinden und die neue ihren Dienst antreten kann.

Man habe sich die Auswahl der neuen Uniformen nicht leicht gemacht, sagte der Vorsitzende Urban Diesch. Vielmehr habe man auch auf die Meinung der Musiker gehört. Deren Urteil sei überraschend einheitlich gewesen, sie wollten am bisherigen Stil festhalten. Lediglich Schnitt, Farbton und einige Details haben sich nun geändert.

Die Gala-Uniform besteht aus einer blau-melierten Hose und Jacke. Grauer Ärmelbesatz und eine einfarbig graue Weste sowie eine grau-blaue Krawatte vervollständigen das neue Gewand. Rücken die Musiker zum Marschieren aus, wird die Schildmütze aufgesetzt und die Kordel an die Achsel gehängt. Auf jeden Fall hat die neue Uniform den Konzertbesuchern gefallen, was sie durch ihren Beifall zum Ausdeuck brachten.

Dann war allgemeines „Umhäsen“ angesagt. Die ganze Kapelle schlüpfte in die neuen Uniformen und bestritt damit dann den zweiten Konzertteil.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen