Investitur in Ertingen ist am 12. Januar

Lesedauer: 2 Min
 Pfarrer Michael Stork feiert am 12. Januar Investitur in Ertingen.
Pfarrer Michael Stork feiert am 12. Januar Investitur in Ertingen. (Foto: privat)
beß

Die Investitur von Pfarrer Michael Stork in Ertingen wird erst am 12. Januar stattfinden. Auf diesen Termin hat sich die Kirchengemeinde in Absprache mit dem Dekan geeinigt.

Wie die SZ berichtete, war der Wunschtermin des Geistlichen der 1. Dezember – der Beginn des Kirchenjahrs – gewesen. Allerdings war ungewiss, wann die umfangreichen Sanierungsarbeiten im Pfarrhaus abgeschlossen sein werden. Das zuständige Amt für Vermögen und Hochbau hatte zuletzt in Aussicht gestellt, dass das Pfarrhaus bis zum 1. Dezember bewohnbar sein wird. Der Termin sei aber nicht mit der Kirchengemeinde und dem Dekan abgestimmt gewesen, sagte Pfarrer Klaus Sanke, der während der Vakanz für die Seelsorge in Ertingen zuständig ist: „Das war wohl ein Kommunikationsproblem.“ Stork, der am 27. Oktober mit einem Gottesdienst in Bodnegg von der Seelsorgeeinheit verabschiedet wird, werde danach noch Urlaub und eine Auszeit nehmen, bevor er nach Ertingen umzieht. Sanke geht davon aus, dass die die Sanierungsarbeiten bis dahin komplett abgeschlossen sind.

Der Investiturgottesdienst für Pfarrer Michael Stork in Ertingen wird laut Sanke am 12. Januar um 15 Uhr gefeiert. Er wird von Dekan Sigmund Schänzle aus Ochsenhausen in sein Amt eingeführt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen