Gleich zwei Fahrer unter Drogen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Gleich zwei Autofahrer wurden am Donnerstag in Ertingen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, weil bei eihnen Drogenkonsum festgestellt wurde.

Gegen 21.45 Uhr stoppte die Polizei einen 18-Jährigen in der Rudolf-Diesel-Straße. Bei der Kontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass der Fahrer Drogen genommen hatte. Das bestätigte ein Test. Im Krankenhaus. wurde eine Blutprobe abgenommen. Sein Auto musste er stehen lassen. Seine Mitfahrer riefen deshalb einen Bekannten an, um sie abzuholen. Der 24- Jährige kam eine gute Stunde später an derselben Stelle vorbei. Die Polizei kontrollierte auch ihn. Auch bei diesem Fahrer hatten die Beamten den Verdacht, dass er Drogen konsumiert hatte. Ein Test bestätigte dies. Auch er durfte nicht weiterfahren und musste eine Blutprobe abgeben. Eine Auswertung soll Aufschluss darüber geben, welche Drogen und wie viel davon die Fahrer genommen haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen