Ertinger Firma erhält Bambi der „grünen Branche“

Lesedauer: 3 Min
 Die Obstüberdachungs-Anlage „Eazy Top“ im Einsatz in Südtirol.
Die Obstüberdachungs-Anlage „Eazy Top“ im Einsatz in Südtirol. (Foto: Lock)
Schwäbische Zeitung
Ein automatisches Dachsystem und das Freilandobst vor Hagel schützt: Dafür ist die Ertinger Firma Lock mit dem Taspo Award der „grünen Branche“ausgezeichnet worden.

Die Ertinger Firma Lock Antriebstechnik hat für ein Dachsystem, das im Obstbau eingesetzt wird, den Taspa Award gewonnen, gewissermaßen den Bambi „grünen Branche“. Bei einer feierlichen Gala, moderiert von Steven Gätjen, wurden die besten eingereichten Projekte und Unternehmen in den einzelnen Kategorien ausgezeichnet. 149 Firmen hatten ihre Beiträge in 18 Kategorien eingebracht. Eine 21-köpfige Jury vergab in geheimer Wahl Punkte.

Lock Antriebstechnik gewann für das Produkt „EazyTop“ den Award der Kategorie „Innovatives Produkt des Jahres“. Die Kriterien für diese Kategorie beziehen sich auf den Innovationsgrad, die Unterscheidung von bisherigen Produkten in diesem Segment, das Marktpotenzial und einiges mehr.

EazyTop ist ein Dachsystem für den geschützten Freilandanbau von Kern- und Steinobst. Es besteht aus einem beweglichen Mechanismus, der je nach Bedarf und den Witterungseinflüssen automatisch betrieben werden kann. Folienbögen werden mit Hilfe eines Elektroantriebs und eines ausgeklügelten Seilsystems bewegt.

Die großen Vorteile von „EazyTop“ sind der Schutz vor Regen, Hagel, Sonneneinstrahlung und anderen Witterungseinflüssen. Ein starker und lang anhaltender Regen direkt auf die Pflanzen kann dadurch abgehalten und Pilzbefall nahezu vermieden werden, teilt das Unternehmen mit.

Ernte sei auch bei Niederschlag möglich. Die Überdachung kann in weniger als zwei Minuten vollständig geschlossen werden. Auch die Fernsteuerung über Wetterradar oder App ist möglich.

Die herkömmlichen Systeme sind fest installiert und kommen für unterschiedliche Anwendungen und Kulturen an ihre Grenzen, heißt es weiter. EazyTop sei flexibel und vereine die Vorteile traditioneller Systeme. Durch den modularen Aufbau ist eine Nachrüstung auf ein bestehendes Untergerüst problemlos möglich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen