Ertingen wird zur Hafenstadt

Lesedauer: 3 Min
 Das Forschungsschiff Alkor hat Alfred Hepner in zeitaufwendiger Weise originalgetreu nachgebaut.
Das Forschungsschiff Alkor hat Alfred Hepner in zeitaufwendiger Weise originalgetreu nachgebaut. (Foto: Kurt Zieger)
Kurt Zieger

Seit 20 Jahren eröffnen die Freunde des Schiffsmodellbaus um Alfred Hepner aus Heudorf am Sonntag nach Ostern um 10 Uhr ihre Modellsaison mit Schiffen und den Indoor-Parcours an den Schwarzachtalseen Ertingen. Das Jubiläum soll zum Treffen von Bekannten, aber auch zur Modellbauschau der verschiedensten Art werden. Neu ist ein Frühschoppenkonzert einer Bläsergruppe der Stadtmusik Ravensburg.

Bereits jetzt liegen mehr als 25 Anmeldungen von Modellbaufreunden aus ganz Süddeutschland vor, sodass Alfred Hepner mit mehr als 70 Modellen rechnet, die auf dem See am Ufer und auf dem Wasser zu bestaunen sind. Wie in den vergangenen Jahren wird eine kleine Hafenanlage aufgebaut, sodass mehrere der Boote gleichzeitig ankern können. Auch für Teilnehmer mit weniger Erfahrung mit ferngesteuerten Modellen ist dieser Tag eine günstige Gelegenheit, mit Kollegen zu fachsimpeln und Informationen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung zu bekommen.

Parallel dazu wird die Indoor-Parcours-Gruppe Süddeutschland aus Sigmaringendorf auf Gummimatten wieder ihre Straßenanlage mit den Mini-Truck-Modellen aufbauen, sodass es auch hier etwa beim Baggern und Planieren viel zu bestaunen gibt.

Die Zeit des Frühschoppens wird eine Bläsergruppe der Stadtmusik Ravensburg auf ihre Weise angenehm gestalten. Dies soll eine besondere Aufwertung des Jubiläums bedeuten, da sich seit 20 Jahren die Freunde des Schiffsmodellbaus jedes Jahr am Sonntag nach Ostern an den Schwarzachtalseen Ertingen treffen. Jedes Jahr hat die Frage: „Hast Du etwas Neues mitgebracht?“ großen Stellenwert.

Der Eintritt ist wie jedes Jahr frei. Für Verpflegung vor Ort ist gesorgt. Die Veranstalter hoffen für die Veranstaltung von 10 bis 17 Uhr auf gutes Wetter und viele Besucher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen