Stolz auf das Erreichte überwiegt beim SV Erolzheim

Lesedauer: 5 Min
 Trotz der Tatsache, dass mit etwas Glück eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre, war beim SV Erolzheim bei der Siegerehr
Trotz der Tatsache, dass mit etwas Glück eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre, war beim SV Erolzheim bei der Siegerehrung keiner wirklich enttäuscht über das Abschneiden bei der DM in Bretten. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die Faustballer des SV Erolzheim haben bei der deutschen Meisterschaft der Männer 35 im badischen Bretten den neunten Platz belegt. Mit etwas Glück wäre auch eine bessere Platzierung möglich gewesen. Dennoch war im Erolzheimer Lager keiner wirklich enttäuscht über das Abschneiden bei der ersten DM-Teilnahme in der Halle. Der Stolz, zu den besten zehn Mannschaften in dieser Altersklasse in Deutschland zu gehören, überwog. Den Titel sicherte sich der MTV Rosenheim, mit dem amtierenden Welt- und Worldcup-Sieger Steve Schmutzler im Angriff, durch einen Finalerfolg gegen den Vorjahrssieger VfK 01 Berlin. Bronze ging an den TSV Hagen.

Lautstark angefeuert von 20 eigenen Fans, die extra mit einem eingesetzten Fanbus anreisten, gelangen dem SV Erolzheim zur Vorrunde nur zwei Unentschieden gegen Bretten und Rintheim. Gegen die Favoriten aus Hagen und Berlin zeigte das SVE-Team sehr gute spielerische Ansätze. Lange im Rückstand liegend, drehte der langjährige Serienmeister aus Hagen mit seiner ganzen Routine beide Sätze in der Endphase zu seinen Gunsten. „Wir haben von allen Mannschaften respektvolle Glückwünsche über unsere gezeigten Leistungen entgegennehmen können. Darüber haben wir uns sehr gefreut“, so Spielführer Jörg Jansen. „Wir wurden auf der Meisterschaft wahrgenommen und haben es keinem Gegner leicht gemacht. Dass wir um jeden Ball kämpfen, ist jetzt in Deutschland bekannt“, sagte Angreifer Alexander Wirth.

Etwas Pech in der Endrunde

In der Endrunde am Folgetag musste der SVE dann in der Qualifikation für das Spiel um Platz sieben gegen die Niedersachsen aus Essel. In einem sehr hochklassigen Spiel mit vielen Emotionen waren die Illertaler eigentlich in beiden Sätzen dem Sieg näher. Durch etwas Pech und einer durchaus strittigen Linienrichterentscheidung gingen beide Sätze aber knapp mit 11:13 und 10:12 verloren. „Wir waren nach diesem Spiel schon etwas enttäuscht, haben uns dann aber relativ schnell geschworen, unbedingt nicht Letzter zu werden“, sagte Abwehrspieler Manuel Zeiler nach dem Spiel. Für die Abschlusspartie gegen Rintheim mussten nochmals die letzten Reserven mobilisiert werden. In einem hart umkämpften, einstündigen Spiel behielt der SVE im entscheidenden dritten Satz die Nerven und gewann diesen souverän mit 11:2. „Wir haben sehr viel Erfahrung und Erlebnisse aus dieser Meisterschaft mitgenommen und werden weiterhin dafür trainieren, auch in Zukunft die Chance zu haben, um an einer deutschen Meisterschaft teilnehmen zu dürfen“, bilanzierte Abwehrspieler Thomas Prestel.

Der SVE hatte an beiden Tagen seinen kompletten Kader eingesetzt. Am Sonntag ersetzte, sehr souverän, Martin Altvater den verhinderten Stammzuspieler Wolfgang Wirth auf dessen Position. Ebenfalls wusste Manuel Zeiler bei seinen ersten M35-Einsätzen zu überzeugen. „Wir haben eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt und sehr guten Faustball gezeigt. Es hat unheimlich Spaß gemacht mit dieser Truppe, die Meisterschaft zu bestreiten“, zog Spielertrainer Jürgen Föhr ein durchweg positives Fazit.

DM 2020 steigt in Erolzheim

Im kommenden Jahr, am 4./5. April 2020, findet die nächste deutsche Meisterschaft der Männer 35 dann in der Erolzheimer Sporthalle statt. „Die Vorbereitungen hierfür sind bereits angelaufen. Wir haben da noch eine Menge Arbeit vor uns liegen, aber wir freuen uns über den Zuschlag und werden versuchen, ein guter Gastgeber zu sein“, sagte OK-Mitglied Lothar Scheffold am Rande der DM in Bretten. Wegen der guten Resultate in den vergangenen Jahren im Männer-35-Bereich erteilte die Deutsche Faustball-Liga dem SVE einen automatischen Startplatz für die Heim-DM.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen