Vereinsmeisterschaft verbindet die Gemeinde

Lesedauer: 2 Min
  Bürgermeister Guntram Grabherr (von links) mit Claus Tress (Hexengilde), Katja Stern (Musikverein Eberhardzell), Dietmar Kümme
Bürgermeister Guntram Grabherr (von links) mit Claus Tress (Hexengilde), Katja Stern (Musikverein Eberhardzell), Dietmar Kümmerle (Musikverein Mühlhausen) und Schützengesellschafts-Vorstand Manfred Lämmle bei der Siegerehrung. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

240 Teilnehmer von 24 Vereinen haben über zwei Wochen hinweg mit Luftgewehr sowie Pfeil und Bogen genau gezielt – die von der Schützengesellschaft Hummertsried ausgerichtete Eberhardzeller Vereinsmeisterschaft ist nicht nur ein sportlicher Wettkampf, sie stiftet Zusammenhalt in der Gemeinde.

Den besten Glücksschuss beim Vereinsschießen 2019 hat Bauamtsleiter Axel Andres für die Mannschaft vom Gemeinderat erzielt. Den Siegerpokal überreichte Schützengesellschafts-Vorstand Manfred Lämmle an den Hexengildenvorstand Claus Tress. Auf den Plätzen folgten der Musikverein Eberhardzell vor dem MV Mühlhausen. In der Einzelwertung der Frauen siegte Cornelia Reinhold vom der Damengymnastik Füramoos vor Annika Birk vom Musikverein Mühlhausen und Evi Hagel von der Hexengilde. In der Herrenwertung erzielte Simon Baur vom SV Eberhardzell ein Spitzenergebnis und verwies Markus Denzel von der GbR Denzel und Harald Bärsauter vom Kirchenchor Eberhardzell auf die Plätze.

Räume für Begegnung

Bei der Vereinsmeisterschaft wird die Dorfgemeinschaft seit mehr als 35 Jahren gelebt, sagte Vorstand Manfred Lämmle bei der Siegerehrung. Solche vereinsübergreifende Veranstaltungen schafften Räume für Begegnungen und gegenseitiges Kennenlernen. Der gesellschaftliche Stellenwert werde durch die Teilnahme des Gemeinderats seit 36 Jahren unterstrichen, sagte er.

Ulrike Wagner, Manne Erhardt und Klaus Nußbaumer von der Schützengesellschaft hatten die Wettkämpfe organisiert. Bürgermeister Guntram Grabherr lobte die große Teilnehmerzahl und verteilt nebst den Siegerpokalen zahlreiche kulinarische Preise.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen