RFV Eberhardzell erwartet 350 Teilnehmer

Lesedauer: 2 Min
Insgesamt 350 Reiter werden beim Turnier in Eberhardzell auf der Reitanlage am Amselbach erwartet.
Insgesamt 350 Reiter werden beim Turnier in Eberhardzell auf der Reitanlage am Amselbach erwartet. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Den kompletten Zeitplan sowie weitere Informationen gibt es im Internet unter www.reitverein-eberhardzell.de. Das Turnier findet auf der Reitanlage am Amselbach in Richtung Ritzenweiler statt.

Das Können und das Geschick von Pferd und Reiter stehen kommenden Wochenende im Vordergrund beim Turnier des Reit- und Fahrvereins (RFV) Eberhardzell. An beiden Turniertagen nehmen insgesamt 350 Reiter an den Spring- und Dressurprüfungen teil. Am Sonntag stehen die Vielseitigkeitswettbewerbe im Fokus. Am Samstag geht es um 9 Uhr los und am Sonntag um 8 Uhr.

Aus Oberschwaben, dem Allgäu, dem Alb-Donau-Kreis sowie aus Sigmaringen und Esslingen kommen die Teilnehmer zur Reitanlage am Amselbach in Eberhardzell. Die Zuschauer erwarten 24 Prüfungen mit mehr als 500 Starts. Auf dem Programm stehen Prüfungen bis zur Klasse M und das Finale der Kreismeisterschaft des Pferdesportkreises (PSK) Biberach in der U18-Vielseitigkeit.

Am Samstag steigen um neun Uhr die Dressurprüfung der Klasse A** sowie die Springpferdeprüfung der Klasse A. Nach dem Reiterwettbewerb folgt der Stilspringwettbewerb. Eine Besonderheit am Sonntag sind die verschiedenen Disziplinen im Reitsport. 90 Starts in den Klassen E und A sind geplant in Dressur, Geländeritt und Springen. Die neue württembergische Vize-Vielseitigkeitsmeisterin der jungen Reiter, Leonie Friedrich aus Eberhardzell, ist ebenfalls mit dabei.

Den kompletten Zeitplan sowie weitere Informationen gibt es im Internet unter www.reitverein-eberhardzell.de. Das Turnier findet auf der Reitanlage am Amselbach in Richtung Ritzenweiler statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen