Regionalmesse: Firmen laden am Wochenende ein

Lesedauer: 2 Min
 Das große Zelt steht bereits.
Das große Zelt steht bereits. (Foto: Gerhard Rundel)

Die Oberessendorfer Firmen öffnen bei der Regionalmesse am kommenden Wochenende ihre Tore. Die Vorbereitungen zur Messe sind fast abgeschlossen und das Fest- und Ausstellerzelt ist aufgebaut. Schwerpunkte der Messe sind die Bereiche Bauen, Wohnen, Landwirtschaft und Handwerk.

Am Samstag, 6. April, von 9 bis 17 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag, 7. April, von 11.30 bis 16.30 Uhr werden 27 Firmen und Dienstleister in ihren Betrieben und im Ausstellerzelt ihre Produkte vorstellen und anpreisen. Die Regionalmesse bietet dabei Besuchern die Möglichkeit sich zwanglos zu informieren und mit Beratern ins Gespräch zu kommen. Neben den Ausstellern rund ums das Bauen, dem Wohnen und der Landwirtschaft, sind auch Aussteller aus den Bereichen Haushalt, Schmuck, Nahrung sowie Versicherungen, Bankgeschäften und Medien vor Ort. Am Sonntag unterhält die Josefskapelle aus Bad Schussenried die Gäste von 11 bis 13 Uhr beim Frühshoppen im Zelt mit flotter Blasmusik. Die Musiker der Josefskapelle unter Leitung von Josef Westhäuser unterstützen dabei mit ihrer Gage für den Einbau einer neuen Orgel in der Kirche St. Michael in Oberessendorf. Für das leibliche Wohl sorgt der Musikverein Oberessendorf. Ein kostenloser Busshuttle pendelt regelmäßig zwischen den Parkplätzen und den Ausstellern. Der Eintritt zur Messe am Samstag und Sonntag ist frei.

Die Farmersparty findet bereits heute Donnerstag, 4. April, ab 20 Uhr im Zelt an der B 30 statt. Die Band „Partyböcke“ spielen aktuelle Charts, Rockklassiker, Alpenrock und Ballermannhits.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen