Immer wieder kommt es in der Region zu illegalen Müllentsorgungen.
Immer wieder kommt es in der Region zu illegalen Müllentsorgungen. (Foto: Uwe Zucchi/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Zeuge hat am Dienstag nicht ordnungsgemäß entsorgten Müll in Eberhardzell gefunden. Er teilte der Polizei abgelagerten Hausmüll in der Kronenstraße mit. Dieser befand sich neben einem Altkleidercontainer. Bei der Überprüfung der Müllablagerung fanden die Polizisten mehrere Schriftstücke, die an einen 33-Jährigen adressiert waren. Die Beamten vom Polizeirevier haben die Ermittlungen aufgenommen. Sie prüfen nun, ob der Mann für die Müllablagerung verantwortlich ist oder nicht. Die Ermittler verständigten auch die Gemeinde, damit der Müll entsorgt werden kann, bevor die Umwelt Schaden nimmt. Die Kosten trägt zunächst die Allgemeinheit. Sobald der Verursacher ermittelt ist, wird er diese Kosten übernehmen müssen. Die liegen sicher weit höher, als wenn der Unrat ordnungsgemäß entsorgt worden wäre. Hinzu kommt ein Bußgeld.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade