Kyffhäuserkameradschaft ehrt langjährige Mitglieder

Lesedauer: 3 Min

Bürgermeister Guntram Grabherr, Diakon Wolfgang Mast, Alois Schmid und Vorstand Manfred Lämmle freuen sich über eine aktive Kyf
Bürgermeister Guntram Grabherr, Diakon Wolfgang Mast, Alois Schmid und Vorstand Manfred Lämmle freuen sich über eine aktive Kyffhäuserkameradschaft in Eberhardzell. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Bei der Hauptversammlung der Kyffhäuserkameradschaft Eberhardzell/Oberessendorf hat Landesvorstand Wendelin Bodenmüller den Vorsitzenden Manfred Lämmle und seinen Stellvertreter Klaus Nußbaumer mit dem Kyffhäuserverdienstkreuz ausgezeichnet. In seiner Laudatio hob Bodenmüller die Verdienste von Lämmle und Nußbaumer in ihrer 20-jährigen Vorstandstätigkeit hervorgehoben.

Außerdem wurden viele langjährige Mitglieder ausgezeichnet (Kasten). Lämmle dankte den Mitgliedern für ihr Engagement und die Organisation mehrerer überregionaler Veranstaltungen.

In der Vereinskasse wies Kassierer Hermann Kloos durch die vielen Jubiläumsgaben ein kleines Minus aus. Traditionspflege in Verbindung mit aktiver Vereins- und Jugendarbeit ist das wichtigste Vereinsziel. Bürgermeister Guntram Grabherr sprach der Kyffhäuserkameradschaft für die Gestaltung der Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag in Eberhardzell und Oberessendorf ein großes Lob aus. Auch der politische Frühschoppen mit dem Bundestagsabgeordneten Martin Gerster (SPD) sei bei den Bürgern der Gemeinde sehr gut angekommen, sagte Grabherr.

Viel Beifall erhielt Klaus Nußbaumer als verantwortlicher Organisator der Wettkämpfe auf Kreis-, Bezirks-, und Landesebene. Als Höhepunkt der Vereinsgeschichte bezeichnete Lämmle die Entscheidung des Landesverbands Baden-Württemberg, die Landessiegerehrung am 22.Juli nach Eberhardzell zu vergeben.

Die Geehrten:

Für jeweils 55 Jahre Mitgliedschaft: Alois Schmid und Josef-Anton Branz

Für 40 Jahre: Wolfgang Mast

Für 30 Jahre: Wolfgang Kaiser, Wilhelm Ries, Erich Stark, Rudolf Thanner, Georg Zell

Für 25 Jahre: Otto Albinger, Franz Buck, Franz Denzel, Bruno Eisele, Manfred Hartmann, Erwin Heber, Otto Hepp, Max Kessler, Hubert Kopf, Manfred Lämmle, Franz Maucher, Klaus Nußbaumer, Wilhelm Ott, Josef Scheffold, Schust Gerhard, Hans Sonntag, Artur Spieler, Werner Wohlhüter

Für 20 Jahre: Stefan Aßfalg, Andreas Denzel, Thorsten Wagner, Max Wiedenmann

Für 10 Jahre: Georg Neiss

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen