Blitz schlägt in Bauernhaus in Oberessendorf ein

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

In ein altes Bauernhaus in Oberessendorf hat der Blitz eingeschlagen. Durch schnelles Handeln der Bewohner konnte jedoch Schlimmeres verhindert werden.

Wie die Polizei berichtet, wurden am Samstag gegen 21.40 Uhr Bewohner und Anwohner in der Römerstraße durch einen lauten Knall aufgeschreckt.

In das Bauernhaus hatte ein Blitz eingeschlagen. Die Bewohner alarmierten sofort die Feuerwehr und brachten sich in Sicherheit. Die Einsatzkräfte konnten den durch den Blitz entstandenen Glutherd entfernen und somit einen größeren Schaden verhindern. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich jedoch auf circa 10 000 Euro. Die Feuerwehren Oberessendorf, Eberhardzell und Biberach waren mit insgesamt 50 Feuerwehrleuten vor Ort.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade