Alois Brauchle siegt bei Heimturnier

Lesedauer: 3 Min
Alois Brauchle vom RFV Eberhardzell sicherte sich Rang eins im Hindernisfahrwettbewerb für Pony-Einspänner.
Alois Brauchle vom RFV Eberhardzell sicherte sich Rang eins im Hindernisfahrwettbewerb für Pony-Einspänner. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Alle Ergebnisse des Turniers gibt es im Internet zu finden unter

www.fn-erfolgsdaten.de

Einklappen  Ausklappen 

Den ersten Platz im Dressurfahrwettbewerb für Einspänner-Großpferde beim Fahrturnier des RFV Eberhardzell hat Margaritha Pitan aus Vorarlberg errungen. Hildegard Ludwig (RFV Hauerz) wurde Zweite vor Matthias Walser (RFV Bad Schussenried).

Anna Grundmann (RFV Wolfegg) gewann den Dressurfahrwettbewerb für Pony-Einspänner vor Alois Brauchle (RFV Eberhardzell) und Karin Küchle (RFV Wolfegg). Danach folgte der Dressurfahrwettbewerb für Pony-Zweispänner, den Lilli Weber (RFV Laichingen) für sich entschied, Zweiter wurde Jonas Villinger (RFV Rot/Rot), Platz drei ging an Melanie Steinhauser (RFV Bad Schussenried). Im Dressurfahrwettbewerb für Zweispänner-Großpferde belegte Noemi Ederle (RFV Bad Schussenried) Platz eins vor Leonie Ederle (RFV Bad Schussenried). Auf Rang drei fuhr Markus Hänle (RFV Ingoldingen).

In der Pony-Dressurfahrprüfung der Klasse A für Zweispänner siegte Anna Bisle (FFr. Kammeltal) vor Tobias Würstle (RFV Bad Schussenried) und Marco Weber (RFV Laichingen). Jürgen Boos (RFV Bad Schussenried) gewann die Dressurfahrprüfung der Klasse A für Zweispänner-Großpferde vor Johannes Hänle (RFV Ingoldingen) und Joachim Kunz (RFV Rot/Rot).

Nach einer kurzen Mittagspause ging es mit dem Hindernisfahrwettbewerb für Pony-Einspänner weiter. Diesen gewann Alois Brauchle (RFV Eberhardzell) vor Lilli Weber (RFV Laichingen) und Lisa Schwenzel (RC Rothtal-Iller). Sieger im Hindernisfahrwettbewerb für Einspänner-Großpferde wurde Matthias Walser (RFV Bad Schussenried) vor seinem Vater Gerhard Walser und Leonie Hiller (RFV Gerstetten). Den Hindernisfahrwettbewerb für Pony-Zweispänner gewann Niklas Villinger (RFV Rot/Rot), Zweiter wurde sein Bruder Jonas Villinger (RFV Rot/Rot), Dritte Melanie Steinhauser (RFV Bad Schussenried). Danach starteten die Teilnehmer vom Großpferde-Hindernisfahrwettbewerb für Zweispänner. In diesem siegte Steffen Giesser (PST Schwarzwald-Baar) vor Noemi Ederle und Leonie Ederle (beide RFV Bad Schussenried).

Beim Hindernisfahren für Pony-Zweispänner der Klasse A siegte Niklas Villinger (RFV Rot/Rot) vor Marco Weber (RFV Laichingen) und Tobias Würstle (RFV Bad Schussenried). In der Hindernisfahr-Prüfung der Klasse A für Zweispänner-Großpferde errang Leonie Ederle (RFV Bad Schussenried) Rang eins vor Steffen Giesser (PST Schwarzwald-Baar) und Jürgen Boos (RFV Bad Schussenried).

Alle Ergebnisse des Turniers gibt es im Internet zu finden unter

www.fn-erfolgsdaten.de

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen