Acker-Cross-Veranstaltung findet 2019 wieder statt

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Mitglieder des MSC Füramoos sind vor Kurzem zur Generalversammlung zusammengekommen und haben Teile ihres Vorstands neu gewählt. Schriftführer Maximilian Fuchs und Beisitzer Benjamin Schmid wurden im Amt bestätigt, Ferdinand Koch legt sein Amt als stellvertretender Vorsitzender nieder. Auf ihn folgt Claus Maucher.

In seinem Jahresbericht ging der Vorsitzende Martin Nägele auf die zahlreichen nationalen und internationalen Renn- und Trainingsveranstaltungen ein, an denen Mitglieder des MSC teilnahmen. 24 Stunden Rennen, Ackercrossveranstaltungen oder Enduro-Ausflüge wie zum Beispiel nach Rumänien wurden besonders hervorgehoben und durch einige anwesende Mitglieder nochmals genauer erläutert. Besonders stolz blickte Nägele auf das Enduro-Wochenende in Langensteinbach zurück, an dem die „MSC-Oldies“ ihre Fertigkeiten auf und neben der Strecke erfolgreich verbessern konnten.

Nach diversen organisatorischen Punkten gab Nägele einen Ausblick auf die kommende Saison 2019 und sicherte die bereits seit Jahren beliebte Acker-Cross-Veranstaltung in Füramoos zu, nachdem diese 2018 aufgrund von Sanierungsarbeiten am benachbarten Gelände ausgefallen war. Bürgermeister Guntram Grabherr übernahm die Entlastung der Vorstandschaft, lobte die tolle Vereinsarbeit, im besonderen Sinne die Jugendarbeit, und wünscht dem Verein ein spannendes und vor allem unfallfreies Jahr 2019.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen