Schwäbische Zeitung

Ein Doppelkonzert gestalten die Musikvereine Erisdorf und Heudorf am Bussen am Samstag, 8. Dezember. Beginn ist um 20 Uhr im großen Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Heudorf.

Den ersten Konzertteil bestreitet der Musikverein Erisdorf unter der Leitung seines Dirigenten Helmut Koller. Beim ersten Stück, dem „Königgrätzer Marsch“, einem der bekanntesten und bedeutendsten deutschen Militärmärsche, beschreibt der Komponist Johann Gottfried Piefke die Schlacht, die letztendlich Preußens Vorherrschaft im Deutschen Bund 1866 ebnete. Die Polka „Guten Abend, gute Nacht“ setzt das berühmte Schlaflied von Johannes Brahms gefühlvoll in traditionelle Blasmusik um. Mit„MacGyver“ erinnern die Musiker an den jungen blonden Mann, der sich mit Hilfe alltäglicher Gegenstände aus allerlei gefährlichen Situationen befreien konnte. Die schönsten und eingängigsten Melodien aus 25 Jahren Filmgeschichte vereint das Stück „Hollywood Milestones“: „Der weiße Hai“, „Star Trek“, der „Kriege der Sterne“, „Forrest Gump“ und viele weitere berühmte Filme werden hier musikalisch verewigt. Nach dem feierlichen „Amen“ von Pavel Stanèk bildet „Guardians of the Galaxy“ den Abschluss des ersten Konzertteils. Der im Jahr 2014 verfilmte Comic wurde mit eingängigen Melodien aus den 70er-Jahren hinterlegt.

Mit der Komposition „March from 1941“ beginnt der Musikverein Heudorf den zweiten Konzertteil. Dirigent Heinz Diemar hat zusammen mit seinem eigens dafür eingerichteten Musikausschuss für den weiteren Verlauf des Konzerts ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Mit „Voice of Vikings“ werden die Zuhörer in die Zeit der Wikinger entführt. Beim Vortrag des sehr eingängigen und pulsierenden Stücks „Baba Yetu“ sind die Musiker gefordert. Moderner, aber ebenso anspruchsvoll folgt „Andreas Gabalier in Concert“, ein Medley des Volks-Rock’n’Rollers mit Hits wie „I sing a Liad für di“ oder „Amoi seg‘ ma uns wieder“. „The Sound of Silence“ von Paul Simon bietet den Zuhörern ein ganz besonderes Klangerlebnis. Abschließen wird der Musikverein Heudorf das Konzert mit der schönen Heublumenpolka und dem melodiösen Marsch von Timo Dellweg „Kaiserin Sissi“.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen