Wechsel an der Klinik Schwabenland - das ist die neue Leiterin

Lesedauer: 3 Min
 Die Rehaklinik Schwabenland in Dürmentingen wird erweitert.
Die Rehaklinik Schwabenland in Dürmentingen wird erweitert. (Foto: Kur + Reha GmbH)
Schwäbische Zeitung

Diese Woche hat Susanne Kaltenborn die Nachfolge von Eugen Weber als Klinikleitung der Rehaklinik Schwabenland für Mutter-Vater-Kind angetreten. Im feierlichen Rahmen hießen Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rehaklinik die neue Leiterin willkommen und beschertem ihrem Vorgänger, Eugen Weber, einen herzlichen Abschied.

„Herr Weber hat die Fachklinik in Dürmentingen seit 2015 erfolgreich geleitet und maßgeblich zu deren Weiterentwicklung beigetragen. Natürlich bedauern wir, dass ein fachlich und menschlich so kompetenter Klinikleiter jetzt unser Unternehmen verlässt. Wir respektieren seine Entscheidung und danken ihm ganz herzlich für seine Arbeit“, sagte Franck.

Weber hinterlasse seiner Nachfolgerin „ein hervorragend aufgestelltes Haus mit bester Zukunftsperspektive“. Susanne Kaltenborn bringe langjährige Erfahrung im Gesundheitsbereich mit: „Ich bin davon überzeugt, dass Sie die Arbeit der Rehaklinik Schwabenland erfolgreich fortsetzt und mit frischen Ideen auch wieder neue Impulse setzen wird.“

Gebürtig aus Nordrhein-Westfalen

Die gebürtige Nordrhein-Westfälin Susanne Kaltenborn hält einen Master-Abschluss im Health Care Management, ist zertifizierte Projektmanagerin und im systemischen Coaching ausgebildet.

Während der vergangenen 25 Jahre leitete sie verschiedene Management-Support-Bereiche in Krankenhäusern sowie einer Rehabilitationsklinik in Deutschland und in der Schweiz. Sie bringe eine breite Erfahrung in der Begleitung und Leitung komplexer Entwicklungsprojekte mit, betonte Franck.

Erweiterungsbau in vollem Gange

Derzeit sind am Standort in Dürmentingen die Arbeiten an einem großen Erweiterungsbau in vollem Gange. Das Bauprojekt hat ein Volumen von rund sieben Millionen Euro. Nach Fertigstellung werden neue, hochmoderne Familienappartements, ein neuer Speisesaal sowie ein Therapiezentrum für die Patientinnen und Patienten zur Verfügung stehen.

Die Eröffnung ist für das erste Quartal 2021 vorgesehen. In einer zweiten Bauphase werden zudem die Bereiche der Physiotherapie und das Bewegungsbad umfassend modernisiert.

Einzigartiges Konzept

Die Mutter-/Vater-Kind-Klinik Schwabenland in Dürmentingen mit ihrem einzigartigen Konzept – dem Therapiebauernhof – ist als Vorsorge- und Rehabilitationsklinik zugelassen und vom Müttergenesungswerk zertifiziert. Neben psychosomatischen und psychovegetativen Erkrankungen werden in der Klinik auch Patientinnen und Patienten mit der Indikation Zöliakie, Adipositas, Migräne, Muskel-Skelett-Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern behandelt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen