Roller schneller als die Polizei erlaubt

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat am Dienstag einen 16-Jährigen in Dürmentingen aus dem Verkehr gezogen, der mit einem „frisierten“ Roller unterwegs war.

Gegen 18 Uhr stoppten die Beamten in der Riedlinger Straße den Rollerfahrer, der mit rund 60 Stundenkilometern unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Roller höchstens 25 km/h schnell fahren dürfte. Der Jugendliche hatte nur eine Prüfbescheinigung. Die für die hohe Geschwindigkeit erforderliche Fahrerlaubnis besitzt er nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen