„Oldtimer“ der Kanzach-Knirpse reif für die Werkstatt

Lesedauer: 2 Min
 Auch kleine Autos brauchen gelegentlich eine Inspektion.
Auch kleine Autos brauchen gelegentlich eine Inspektion. (Foto: Hermanns)
Schwäbische Zeitung

Eigentlich ist die Firma Hermanns in Hailtingen Spezialist für die Diagnose, Wartung und Reparatur von Mercedes-Benz Fahrzeugen. Ungewöhnlich ist, dass auch Knirpse aus dem Kindergarten zur „Kundschaft“ gehören. Für die wurde jetzt im Rahmen eines Projekts für die Auszubildenden von Hermanns der Fuhrpark auf Voredermann gebracht.

Der Kindergarten stand vor dem Problem, dass viele tolle Spielfahrzeuge in die Jahre gekommen sind im aktuellen Zustand nicht mehr fahrbar waren. Es fehlen Zeit und Geld, um die Fahrzeuge professionell und gewissenhaft zu reparieren oder auch neue zu beschaffen. „Die Fahrzeuge sind teilweise schon so alt, dass ich mit meinen 26 Jahren bereits meine Kindergartenzeit darauf verbracht habe“, berichtet Jessica Kohler von Hermanns. Wohl nicht nur bei ihr wurden dabei Erinnerungen an Kinderzeiten wach.

Nach dem zweiten Azubi-Projekt sind die Fahrzeuge der Kanzach-Knirpse wieder voll fahrtüchtig und werden einige weitere Jahre ihren Dienst tun.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen