Firma Brobeil Aufzüge spendet 10 000 Euro

Lesedauer: 2 Min
 Drei Vereine kamen in den Genuss einer Spende der Firma Brobeil Aufzüge.
Drei Vereine kamen in den Genuss einer Spende der Firma Brobeil Aufzüge. (Foto: privat)

Gleich drei Vereine freuten sich über eine große Spende der Firma Brobeil Aufzüge. Brobeil spendet jedes Jahr für ein oder mehrere Projekte, die zur Barrierefreiheit der Gesellschaft beitragen. Jedes Jahr entscheidet eine andere Abteilung der Firma, wer unterstützt werden soll. In diesem Jahr war es die Technikabteilung. Technikleiter Bernd Engenhardt übergab jeweils drei Schecks in Höhe von 3333,33 Euro.

Freuen kann sich die St. Elisabeth Stiftung. Ab dem kommenden Schuljahr gibt es in der Grundschule Dürmentingen den Schulkindergarten St. Maria. Kindergartenleiterin Andrea Schäuble und Bernhard Buck, Rektor der St. Franziskusschule Ingerkingen, nahmen den Scheck freudig entgegen. Der „Verein FortSchritt“ aus Dürmentingen verwendet die Spende für ihre Petö-Therapieblöcke in den Oster- und Sommerferien. Hier kommen extra Konduktorinnen aus Ungarn, um mit behinderten Kindern ganzheitlich zu üben.

Die Vorsitzende Ina Raichle nahm den Scheck zusammen mit Daniela Maas, Günther Schirmer und den Jugendlichen Marvin Maas und Luca Raichle entgegen. Willi Lang und Oliver Fleiner sind vom Verein „Behindert-Barrierefrei e.V.“ aus Kirchheim angereist. Sie sind beide körperlich beeinträchtigt aufgrund eines Schlaganfalls und einer MS-Erkrankung. Mit ihren Beiträgen im Internet helfen sie vielen anderen behinderten Menschen, geben Ratschläge zu Hilfsmittelversorgung, Barrierefreiheit, Behindertenausweis und Vielem mehr.

Alle bedankten sich über die großzügige Spende. Anschließend gab es noch einen informativen Austausch zwischen allen Anwesenden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen