Dürmentinger haben den Bogen raus

Lesedauer: 2 Min
 Gruppenbild mit 3-D-Löwe (von links): Peter Laub, Enzo Kettnaker, Anton Pably, Georg Dangel, Gerold Klaiber, Otto Sailer, Tommi
Gruppenbild mit 3-D-Löwe (von links): Peter Laub, Enzo Kettnaker, Anton Pably, Georg Dangel, Gerold Klaiber, Otto Sailer, Tommi Gretzinger und Wolfgang Grund. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Landesmeisterschaften des Württembergischen Schützenverband sind beendet. Dazu hatten sich von der Schützengilde Dürmentingen insgesamt zwölf Schützen in verschiedenen Disziplinen qualifiziert. Diese Disziplinen waren Luftgewehr, Luftpistole Auflage, 50 Meter Pistole, 25 Meter Pistole Auflage und 3 D Bogen. Dabei waren alle Altersklassen vertreten. Von der Jugendklasse, über Herrenklasse bis zur Seniorenklasse IV.

Dies zeigt auch die Vielseitigkeit der Schützengilde Dürmentingen. Die Ergebnisse waren durchweg zufriedenstellend bis hervorragend. Peter Laub wurde in der Disziplin 50 Meter Pistole Zweiter. Ebenso auf dem Treppchen landete Tommi Gretzinger im 3-D-Bogenschießen; er wurde Dritter.

In der Disziplin im 3-D-Bogenschießen veranstaltet die Schützengilde Dürmentingen am Sonntag, 6. Oktober, rund ums Schützenhaus ein großes Bogenturnier. Dazu haben sich bereits zahlreiche Bogenschützen aus ganz Süddeutschland, aus der Schweiz und aus Österreich angemeldet.

Dabei werden auf insgesamt 32 Stationen 3-D-Tiere, aber auch andere Ziele geschossen. Dies reicht von einem drei Meter hohen Elefanten, einem lebensgroßen Löwe bis zur Kobra. Aber auch eine Pyramide, der Tellschuss, ein Apfelbaumschuss, eine sich drehende Scheibe und ein Schuss vom Barhocker sind im Programm.

Interessierte können sich an diesem Tag darüber informieren und den Schützen auch teilweise über die Schulter schauen. Das Schützenhaus ist dabei den ganzen Tag mit Mittagstisch und Kaffee und Kuchen bewirtet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen