Tommy Janson meistert Ironman in Klagenfurt

Lesedauer: 1 Min
 Triathlet Tommy Janson vom TV Dettingen hat die Herausforderung Ironman Austria-Kärnten in Klagenfurt erfolgreich gemeistert.
Triathlet Tommy Janson vom TV Dettingen hat die Herausforderung Ironman Austria-Kärnten in Klagenfurt erfolgreich gemeistert. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Triathlet Tommy Janson vom TV Dettingen hat die Herausforderung Ironman Austria-Kärnten in Klagenfurt erfolgreich gemeistert. Dieser zog erneut rund 3000 Athleten aus mehr als 60 Nationen an.

Geschwommen wurde im Wörthersee in diesem Jahr wegen der hohen Wassertemperatur ohne Neoprenanzug. Nach gut 1:20 Stunden hatte Janson wieder festen Boden unter den Füßen und machte sich auf die 180 Kilometer lange Radstrecke. Auf dieser herrschte gegen Ende starker Wind, nach 5:38 Stunden erreichte er die Wechselzone. Beim abschließenden Marathon mit zahlreichen Regenschauern und einem Gewitter wurde von den Athleten alles abverlangt. Glücklich und zufrieden überquerte Janson nach 10:25 Stunden die Ziellinie. Den Marathon legte Tommy in 3:18 Stunden zurück und erreichte in der Gesamtwertung Platz 325 (65. AK35).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen