Podestplätze für SVD-Spielerinnen

Lesedauer: 2 Min
 Vizebezirksmeisterin Lara Kübler (l.) und Antonia Wind vom SV Dettingen.
Vizebezirksmeisterin Lara Kübler (l.) und Antonia Wind vom SV Dettingen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Auch in diesem Jahr kann der Tischtennis-Nachwuchs des SV Dettingen wieder ganz oben mitspielen. Die aktuelle Kreismeisterin und Vize-Bezirksmeisterin Lara Kübler konnte am Wochenende in Oberstdorf überzeugen, sich den zweiten Platz sichern und für die bayerische Meisterschaft im Januar in Donauwörth qualifizieren. Auch Antonia Wind zeigte mit dem dritten Platz, dass den beiden Mädchen trotz des Wechsels auf weiterführende Schulen immer noch genug Zeit für intensives Leistungstraining bleibt. Beide Spielerinnen können sogar schon in der höheren Altersstufe U13 überzeugen und dort einen guten Eindruck für die kommenden Jahre hinterlassen.

Auch im Doppel gelang den beiden Spielerinnen ein souveräner zweiter Platz und somit hat Trainer Franz Sieber auch in Zukunft ein paar ganz heiße Eisen im Feuer, teilt der SV Dettingen mit. Jedes interessierte Kind oder Jugendliche sei eingeladen, am Training dienstags oder freitags vorbeizuschauen und teilzunehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen