Männerchor und Singing Voices mit gelungenem Konzert

Lesedauer: 3 Min
Der neue Vorsitzende des Männerchors Dettingen Wolfgang Paul (r.) und der Vizepräsident des Oberschwäbischen Chorverbands Erwin
Der neue Vorsitzende des Männerchors Dettingen Wolfgang Paul (r.) und der Vizepräsident des Oberschwäbischen Chorverbands Erwin Gehring (Zweiter v. r.) mit den Geehrten Willi Fischer (l.) und Peter Kohler. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die A-cappella-Gruppe Singing Voices aus Ellwangen ist in diesem Jahr beim Osterkonzert des Männerchors Dettingen zu Gast gewesen. Die Dettinger Festhalle stieß an ihre Kapazitätsgrenzen – aber es sollte sich für die vielen Besucher lohnen.

Der Männerchor fing mit feinfühligen, klassischen Liedern wie beispielweise „Die Nacht“ von Schubert an. Nach „Die Abendglocke“ mit dem Solisten Peter Kohler und dem rasanten Lied „Seit’ an Seit’“ über D’Artagnan übergaben die Dettinger an die Singing Voices. Die sieben Sänger überraschten nicht nur mit flotten Rhythmen sondern auch mit frechen und humorvollen Texten. Und zur Freude nicht weniger Besucher hatten die Singing Voices bekannte englische Lieder mit verständlichen schwäbischen Texten versehen. Sie verzichteten auf technische Verstärkung und animierten das Publikum zum Mitmachen.

Der Männerchor wagte sich dann, wie es Moderator Kurt Aumann formulierte, mit dem neunstimmigen Chorsatz von „Nearer, my God, to Thee“ an seine Grenzen und dank des hier als Solisten tätigen Chorleiters Tobias Schädler gelang diese Herausforderung. Auch die Lieder „Amoi seg’ ma uns wieder“ von Andreas Gabalier, sowie „Can you feel the Love tonight“ von Elton John mit Solist Thorsten Schwarzbart und „Im Dorf, wo ich geboren bin“ von den Dorfrockern fanden den Beifall des Publikums, das als Zugabe noch „Hulapalu“ von Gabalier hören durfte. Unterstützt wurde der Chor bei mehreren Liedern durch Christoph Lang am Klavier und Reiner Deeng am Schlagzeug.

Willi Fischer wurde für seine elfjährige Tätigkeit als Vorsitzender des Männerchors von seinem Nachfolger Wolfgang Paul geehrt. Peter Kohler erhielt eine Ehrung für 30 Jahre Singen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen