Gute Ergebnisse für die Jüngsten der SG

Lesedauer: 2 Min

Die jungen Leichtathletinnen der SG Dettingen starteten bei einem Hallenwettkampf in Blaustein.
Die jungen Leichtathletinnen der SG Dettingen starteten bei einem Hallenwettkampf in Blaustein. (Foto: SG Dettingen)
Schwäbische Zeitung

Leichtathleten der jüngeren Jahrgänge der SG Dettingen sind bei einem Hallenwettkampf in Blaustein am Start gewesen. Sie hatten einen Mehrkampf zu absolvieren, bestehend aus den Disziplinen Sprint, Hürden, Weitsprung und Stoßen mit dem Medizinball. Alle Dettinger Athletinnen überzeugten voll und ganz und erzielten sehr gute Platzierungen – allen voran Leonie Lehr (Jahrgang 2010), die in allen Disziplinen gleichmäßig sehr stark war, und daher auch mit dem ersten Platz belohnt wurde. Vor allem im Weitsprung ließ sie die Konkurrenz deutlich hinter sich. Den dritten Platz belegte die ein Jahr ältere Collien Schmidt, die auch keine schwache Disziplin hatte und das beste Ergebnis im Stoßen erreichte. Nur einen Platz schlechter war die jüngste Dettingerin an diesem Tag, Hanna Harder (Jahrgang 2011), die sich aber ihren vierten Platz sehr freute, wobei sie im Sprint die Schnellste war. Aber auch die drei anderen Dettinger Athletinnen, Sophia Maier, Vanessa Ochs und Samira Schmucker, waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden, da sie sich alle in ihren Altersklassen im vorderen Drittel platzierten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen