150 Sträuße für die Kräuterweihe gebunden

Lesedauer: 2 Min
 Auch die Kleinsten bastelten fleißig Kräutersträuße.
Auch die Kleinsten bastelten fleißig Kräutersträuße. (Foto: Gartenbauverein)
Schwäbische Zeitung

Der Gartenbauverein Dettingen hat vergangene Woche gleich zwei Aufgaben erledigt: Es wurden Kräutersträuße gebunden und die Kindergruppe der Naturstrolche hielt ihr Sommerferienprogramm ab.

Es ist Tradition, zum Dettinger Heimatfest Kräutersträuße zu binden. Dieses Mal hat der Verein nach eigenen Angaben die Teilnehmer des Ferienprogramms bewusst mit dazu genommen, um mit den Kinder naturnah Kreatives mit Kräutern und Blumen gestalten zu können.

Erwachsene und Kinder hatten laut Mitteilung des Vereins eine große Freude, mit dieser Vielfalt an Kräutern und Blumen unter den großen Linden neben der Kirche tätig zu sein.

Drei Generationen

Drei Generationen, Omas, Mütter und Kinder, waren sehr fleißig. Für die Kräuterweihe am Sonntag wurden rund 150 Sträuße gebunden. Die älteren Mädchen banden sich zum Heimatfest Kopfkränzchen, die kleineren übten sich im Binden und Stecken von Blumensträußen und Kräuterkränzchen. Mit den intensiven Düften der Kräuter war es für alle Teilnehmer ein schöner Tag.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen