Zwei Autos brennen
Zwei Autos brennen (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Im Landkreis Biberach haben am Mittwoch ein VW und ein Chevrolet gebrannt. Das teilt die Polizei mit.

Der VW fing gegen 15.15 Uhr in Burgrieden auf einem Privatgelände an zu brennen. Die Feuerwehr kam und löschte den Brand. Dieser hatte sich auf den Motorraum beschränkt und dürfte wegen eines technischen Defekts entstanden sein. Verletzt wurde dabei niemand.

Gegen 21.45 Uhr brannte ein weiteres Auto zwischen Schwendi und Wain. Der 62-jährige Fahrer brachte sich rechtzeitig in Sicherheit und blieb unverletzt.

Auch hier konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen. Der Chevrolet ist wegen eines Motorschadens in Brand geraten, vermutet die Polizei.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen