Erstkommunionfeiern in St. Georg Rot

Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Sechs Kinder aus der vierten Klasse und vier Kinder aus der dritten Klasse feierten am Sonntag, 8. Mai zusammen mit Pater Mathew ihre Erstkommunion. Jedes mal gab sich der Musikverein die Ehre und begleitete die Kinder mit Musik in die Kirche. Ein bekränztes Schild hieß die Kinder willkommen und innen war alles wunderschön mit Blumen und Kerzen geschmückt. Im Gottesdienst mit dem Motto: „Bei dir bin ich groß!“

spielte Klein und Groß eine Rolle. Da war der kleine Mann Zachäus aus der Bibel. Von seinen großen Lebensträumen hatte er sich nur den Traum, reich zu sein, bewahren können. Aber dabei war er ein Betrüger geworden, den die Leute hassten. Da begegnete ihm Jesus. Und er sah ihn freundlich an. Er lud sich selber bei ihm ein und besuchte ihn. Da konnte Zachäus sich ändern und ganz neu anfangen. Mit Jesus war das Heil zu ihm gekommen.

Die FamGo-Band aus Rot, die eigens noch ein Motto Lied geprobt hatte, spielte und sang und nahm auf musikalische Weise die Gemeinde zum Thema mit.

Die Kinder und auch Eltern brachten sich mit Gebeten und Gedanken ein und so wurde es ein Gottesdienst, an den alle noch lange gerne denken werden. Zum Schluss gab es jedes mal noch ein Ständchen vom Musikverein, das alle draußen im Sonnenschein genießen konnten.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie