Chor feiert 20-Jähriges mit viel Gesang

Lesedauer: 2 Min
Der Männerchor Bräschdleng hat im Schützenhaus in Birkenhard Geburtstag gefeiert.
Der Männerchor Bräschdleng hat im Schützenhaus in Birkenhard Geburtstag gefeiert. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Mit einem großen Geburtstagsfest hat der Männerchor Bräschdleng 20. Geburtstag gefeiert. Im Schützenhaus in Birkenhard gab es ein Festprogramm mit viel Musik und Ehrungen. Nach einem Querschnitt aus dem 20-jährigen Repertoire und großem Beifall, folgte ein kurzer offizieller Teil einer Rede von Erwin Gering vom Oberschwäbischen Chorverband und Ehrungen. Ausgezeichnet wurden die Gründungsmitglieder, die bis heute dabei sind: Andreas Gühring, Jochen Drescher, Roland Fischbach, Bernd Gühring, Hubert Rechtsteiner, Christian Restle, Benno Weber, Roland Weber sowie Andreas Weiler. Bürgermeister Wolfgang Jautz sprach Grußworte. Darauf folgte eine Überraschung, alle Kinder der Sänger, die „Setzlinge“ kamen auf die Bühne und rührten den Saal mit ihrer Gedicht- und Gesangseinlage. Für den gelungenen Abschluss sorgte das Damen-Ensemble „Halba Drui“ mit feinsinnigen und lustigen Einblicken in das Seelenleben der (oberschwäbischen) Frau.

Der Sonntag wurde mit einem feierlichen Festgottesdienst begonnen, der von den Bräschdleng und dem Mädchenchor Tonika gestaltet wurde. Pfarrervikar Jaison George hielt eine launige Predigt. Unmittelbar nach dem Gottesdienst wurde die Festgesellschaft an der Kirche vom Musikverein Warthausen abgeholt und musikalisch zum Festgelände geleitet. Der Musikverein sorgte dann auch während des Frühschoppens, Mittagessens bis zum Kaffee für eine stimmungsvolle Begleitung.

Spontane Gesangseinlagen der Sänger und ein für ein Dorffest großes Kinderprogramm rundeten die Veranstaltung ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen