Landkreis Biberach rüstet Feuerwehren gegen Unwetter

Regio TV

Mit neuer Ausrüstung sollen die Feuerwehren im Landkreis Biberach künftig besser für Unwetter gewappnet sein. Als Teil des 2016 beschlossenen Unwetterkonzepts haben Feuerwehren in Ochsenhausen, Bad Buchau, Bad Schussenried, Erolzheim und Laupheim dafür Ausrüstung erhalten. Zum Unwetterkonzept gehören unter anderem Hochwasserboote, Wassersauger und eine Sandsackfüllmaschine. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf rund 642.000€. Der teuerste Teil des Konzepts ist ein Logistikfahrzeug für die Ochsenhausener Feuerwehr im Wert von 325.000€.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen