Buch thematisiert den Ersten Weltkrieg in Oberschwaben

Sarah Schleiblinger
Redakteurin und Videojournalistin

Mehr als 17 Millionen Menschen sterben während des Ersten Weltkriegs. Auch in Biberach hat der Krieg Spuren hinterlassen.

Mehr als 17 Millionen Menschen sterben während des Ersten Weltkriegs. Auch in Biberach hat der Krieg Spuren hinterlassen. Wie die Zeit zwischen 1914 und 1918 die Menschen in Oberschwaben geprägt hat, das haben zwei Hobby-Historiker in und um Biberach in den vergangenen Jahren erforscht. Jetzt haben sie ein Buch herausgebracht.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.