"Bleib daheim": Landkreis startet Video-Kampagne mit Bürgermeistern
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
"Bleib daheim": Landkreis startet Video-Kampagne mit Bürgermeistern (Foto: ViMP / ViMP Import)
Schwäbische Zeitung

Der Biberacher Landrat Heiko Schmid appelliert mit den 45 Oberbürgermeistern und Bürgermeistern an die Menschen in der Region, auch über Ostern die Kontakt- und Abstandsregelungen einzuhalten.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Mit dem Slogan „Bleib daheim. So schön kann’s sein!“ wendet sich Landrat Heiko Schmid mit den 45 Oberbürgermeistern und Bürgermeistern aus dem Landkreis Biberach an die Bürger, auch über Ostern die Kontakt- und Abstandsregelungen einzuhalten.

Schmid und die Stadt- und Gemeindeoberhäupter geben Tipps und Ratschläge, wie man die Osterfeiertage daheim und bei guter Laune verbringen kann. Man wolle positive Botschaften an die Bürger senden, so Schmid, der sich über die Beteiligung der Bürgermeister an der Aktion freut. „Wir alle wollen mit gutem Beispiel vorangehen“, betont Schmid.

„Es lohnt sich wirklich“

Die Kampagne werde in den Medien geschaltet und über die Webseiten des Landratsamts und einzelner Städte und Gemeinden verbreitet. Besondere Höhepunkte seien einzelne Videoclips der Bürgermeister, die auf der Webseite des Landratsamts in den nächsten Tagen zu sehen sein sollen.

„Es lohnt sich wirklich, an den Osterfeiertagen die Internetseiten des Landratsamtes anzuklicken. Es sind Videoclips zu sehen, die man so noch nie gesehen hat“, verspricht der Landrat. Hier im Video auf Schwäbische.de gibt's für Leser einen kleinen Vorgeschmack.  

Außerdem gebe es auf www.biberach.de auch über die Osterfeiertage ein tägliches Corona-Update mit aktuellen Zahlen, Daten und Fakten, so Schmid.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.