Biberach: Norbert Zeidler als Oberbürgermeister im Amt bestätigt

plus
Videodauer: 02:25
Biberach: Norbert Zeidler als Oberbürgermeister im Amt bestätigt
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Biberach: Norbert Zeidler als Oberbürgermeister im Amt bestätigt (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Redakteurin und Videojournalistin
Regio TV

Erfahrener Kommunalpolitiker oder Politik-Neuling? Zwei Bewerber hatten sich um den Posten des Oberbürgermeisters in Biberach beworben.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Erfahrener Kommunalpolitiker oder Politik-Neuling? Zwei Bewerber hatten sich um den Posten des Oberbürgermeisters in Biberach beworben. Bei der Wahl am 19. Oktober fiel die Entscheidung zugunsten des parteilosen Amtsinhabers Norbert Zeidler. Der 53-Jährige wurde mit deutlicher Mehrheit wiedergewählt – er bekam über 90 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sein Gegenkandidat Martin Kuhnke, der als freiberuflicher Dienstleister arbeitet, erhielt 6 Prozent der Stimmen. Für eine Kommunalwahl lag die Wahlbeteiligung mit knapp 45 Prozent recht hoch. Die Mehrheit der Wähler hatte per Brief gewählt, nur dreieinhalb Prozent gaben ihre Stimme in einem der acht Wahllokale ab. Die Stadtverwaltung Biberach hatte wegen der Corona-Pandemie allen Wahlberechtigten Briefwahlunterlagen zugesandt, damit es kein Gedränge in den Wahllokalen gibt.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.