Ausstellung dreht sich um Suizid

Videodauer: 01:52
Ausstellung dreht sich um Suizid
Redakteurin und Videojournalistin

Wenn sich jemand das Leben nimmt, dann ist das ein Schock – für Freunde und Familie. Für die Hinterbliebenen ist es schwer, mit dem Thema umzugehen. Denn Suizid ist für viele noch ein Tabuthema. Genau deshalb haben Mitglieder der Selbsthilfegruppe „Agus – Angehörige um Suizid“ und die Caritas eine Wanderausstellung ins Biberacher Rathaus geholt, die sich mit dem Thema beschäftigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen