Tierisch gut besucht

So glücklich sehe die Siegerinnen des Wettbewerbs der kleinen Hunde aus.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
So glücklich sehe die Siegerinnen des Wettbewerbs der kleinen Hunde aus. (Foto: Fotos: Aylin Duran)
Schwäbische Zeitung

Viele Besucher sind am Wochenende zum Tierheimfest nach Biberach gekommen. Ein buntes und tierisches Programm verzückte Groß und Klein.

Viele Besucher sind am Wochenende zum Tierheimfest nach Biberach gekommen. Ein buntes und tierisches Programm verzückte Groß und Klein. Mit der Kamera vor Ort war Aylin Duran.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

 Auf der einen Uferseite braucht es bald keinen Test mehr fürs Fitnessstudio, auf der anderen aber schon.

In Neu-Ulm fällt bei vielem die Testpflicht weg - das macht die Ulmer neidisch

Die Corona-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm sinkt im Vergleich zu den angrenzenden Landkreisen noch etwas langsam. Trotzdem gibt es auch hier bald deutliche Lockerungen. Das hat vor allem Auswirkungen auf die Testpflicht, die dann für vieles entfällt. Die Nachbarn aus Ulm dürften ab Freitag dann ganz schön neidisch auf die andere Uferseite der Donau blicken.

Aufgrund der stabilen Inzidenzwerte unter 50 treten in Neu-Ulm neuen Regeln am Freitag, 18.

Zwei Gartenschauen am Bodensee zur selben Zeit: Schwaebische.de macht den Vergleich

Der direkte Vergleich ist schlichtweg ungerecht. Denn den üppigen 12,8 Millionen, die der Überlinger Landesgartenschau als Budget zur Durchführung gegeben wurden, stehen mickrige 5,6 Millionen gegenüber, die der kleinen bayrischen Schwester in Lindau, die ja eben keine Landesgartenschau ist, zur Verfügung standen. 11 Hektar in Überlingen gegen 5,3 Hektar in Lindau. Heißt grob: dreifaches Budget und doppelte Größe. Und die Pflanzen – das ist zwar bitter, gehört zur Wahrheit aber ebenfalls dazu – haben wegen der Verschiebung auch ein ganzes Jahr ...

Bei Bauarbeiten bei der Firma Vetter im Gewerbegebiet wurde ein Objekt entdeckt, das ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg s

Evakuierung wegen möglicher Fliegerbombe in Ravensburg nicht ausgeschlossen

Liegt auf dem Gelände der Ravensburger Firma Vetter im Gewerbegebiet Erlen eine bisher unentdeckte Fliegerbombe? Genaues weiß man nicht. Am Samstag soll das Gebiet daher genau untersucht werden. Eventuell sind Evakuierungen nötig.

Im Gewerbegebiet Erlen in Bavendorf, unweit der Firma Vetter, ist bei Bauarbeiten am Mittwoch ein möglicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Daher wird das Gelände am Samstag, 19. Juni, von einer Spezialfirma genau untersucht.